Tier entlaufen? Alles zur K-9® Tiersuche

Erstmaßnahmen

Bewahren Sie Ruhe, bleiben Sie erst einmal an dem Ort, wo Ihr Tier Sie verlassen hat, denn oft laufen beispielsweise Hunde im Bogen dort wieder hin zurück. Informieren Sie TASSO-Hotline unter +49 (0)6190 / 937300, die umliegenden Tierheime und Tierärzte, die Polizei, den Förster, den Jäger, die Straßenmeisterei. Weitere wichtige Hinweise zu richtigem Verhalten im Notfall können Sie dem PDF unten entnehmen.

 

Tiersuche bei K-9®

Auch K-9® kann Ihnen helfen. Unsere K-9®Tiersuchhunde sind speziell dazu ausgebildet, die Spur eines entlaufenen Tieres  zu verfolgen, es ggf. direkt zu finden (z.B. wenn es festhängt oder verletzt ist) oder ein Gebiet einzukreisen, in dem es sich möglicherweise aufhält. Dabei können unsere Suchhunde die Spur fast jeden Tieres aufnehmen. Ob Hund, Katze, Kaninchen, Pferd oder gar Schildkröte, jedes Tier verfügt über einen Individualgeruch.

 

Sie sind bereits PetGuard Kunde?

Dann wählen Sie bitte die Notruf-Nummer +49 (0)89 / 55987-8439 (Deutschland) oder +43 (1) 313 89 / 1876 (Österreich). Die Kosten werden von der Versicherung übernommen. 

 

Sie sind noch kein PetGuard Kunde?

Melden Sie sich bitte bei der K-9® Hotline unter +49 (0)173 / 979 6666 oder schreiben Sie uns eine Mail (bitte geben Sie unbedingt den Entlaufort inklusive Postleitzahl an). Es fallen folgende Kosten an:

  • Beratung: 2 Tage kostenlos, ab dem 3. Tag zahlen Sie eine Pauschale von 85 EUR, unabhängig von der Dauer der Beratung. Die Beratung kann telefonisch und/oder schriftlich erfolgen. 
  • Suchhunde: Kommt es zu einem Einsatz mit Suchhunden beträgt die Pauschale 150 EUR, unabhängig von der Anzahl der Teams und Einsätze. Die Beratungspauschale ist hier inkludiert. Außerhalb des Würmtals fallen Fahrtkosten an (50 Cent/km).
  • Rabatt: Ist für Tierschutz-Organisationen und in Härtefällen möglich. 


Download
Tipps Tier entlaufen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.7 MB